2017 - Kinder fördern...

...ist und bleibt eine Herzenssache für unseren Verein.

Alle Einnahmen die wir mit unseren Veranstaltungen erzielen, spendet der Verein an regionale Projekte zu Gunsten von Kindern. So auch selbstverständlich den Erlös, den wir bei dem diesjährigen "Tag des alten Handwerks" dank Ihrer Hilfe erzielen konnten:


Neue Sprünge für den Verein für Reitsport und Reittherapie Celle e.V.

Über neue Hindernissprünge freuen sich die Kinder und Jugendlichen des VfR Celle, um das Reitangebot des integrativen und heilpädagogisch ausgerichteten Reitvereins in Wietzenbruch zu verbessern. Diese Hindernissprünge haben einen Gesamtwert von 800,00 €.

Im Rahmen einer offiziellen Übergabe wurden die Sprünge am 20.10.2017 um 14:00 Uhr durch unsere Mitglieder Frau Wiebke Erlingsen und die Herren Ullrich Müller und Uwe Qualmann an den Verein überreicht. Die Reitanlagen des VfR wurden im Anschluss besichtigt und das besondere Konzept durch die Vorsitzenden Axel Wolkenhausen und Leslie Jaenisch veranschaulicht.

Foto: Leslie Jaenisch


Der Reitverein befindet sich auf dem Gelände der stationären Jugendhilfeeinrichtung VRH Celle und bietet vielfältige Reitangebote für die betreuten jungen Menschen sowie externe Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil.



Spende an die Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Institutsambulanz Celle übergeben

Über eine Spende in Höhe von 1.500,00 € dürfen sich die Kinder und Jugendlichen der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Institutsambulanz Celle in der Fritzenwiese 15 freuen.

Diese Summe ist ein Teil des Erlöses aus der Veranstaltung „Tag des alten Handwerks“ am 19.08.2017.

Am 19. 09.2017 wurde die Spende von uns den Verantwortlichen in der Tagesklinik in Celle überreicht.

Da die Entgelte für die Behandlung der Patienten von den Krankenkassen nicht ausreichen, zusätzliche und notwendige Angebote zu finanzieren, ist die großzügige Spende sehr willkommen. So soll unter anderem sportliches Equipment angeschafft werden, um die bewegungstherapeutischen Angebote zu ergänzen. Diese therapiebegleitenden Maßnahmen sind gerade für die Patienten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie wichtig, um das Körper- und Rhythmusgefühl zu stärken und die motorischen Abläufe zu konditionieren. Insgesamt stärken diese Übungen, die sportlichen Spiele und Musik das Selbstwertgefühl, trainieren den Teamgeist und fördern die positive Eigenwahrnehmung der Kinder und Jugendlichen, was eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen der Therapie ist.

Ein weiteres Ziel ist es, mit den Spenden einen „Streichelzoo“ in die Tagesklinik Celle zu holen. Tatsächlich ist dies ein „Therapeutisches Lernen mit Tieren“, dass das Institut für soziales Lernen mit Tieren aus Lindwedel anbietet und sich auf die Therapie psychisch kranker Kinder spezialisiert hat.

„Wir freuen uns riesig über diese Spende für unsere Tagesklinik“, bedankte sich Amalie von Schintling-Horny bei uns und allen beteiligten Helfern und Spendern.


Was gibt es Schöneres, als ein glückliches Kinderlachen?

..... und es gibt noch zahlreiche Projekte, die wir gern mit Spenden unterstützen möchten!


Strahlende Kinderaugen in der Kita Altenhagen.

Bereits am 03. Juni wurde im Rahmen des „Tag der Vereine“ von unserem Verein ein weiteres der von Kindern heiß geliebten Holzpferde gespendet. Damit auch die Einrichtungen denen das Glück bei der Verlosung im Februar leider nicht gewogen war noch eine weitere Chance erhielten, landeten auch sie wieder mit im Lostopf. Als Glücksfee konnten wir Herrn OB Dr. Nigge gewinnen. Er bewies ein glückliches Händchen und zog die „Kita Altenhagen“. Bedingt durch die Ferien- und Urlaubszeit fand die Übergabe am 24.08.2017 statt.

Die Freude der Kinder war unbeschreiblich!

Uns standen die Tränen in den Augen, als ein kleiner Junge mit strahlenden Augen zum Abschied sagte: Wie schön, dass ihr da wart!“

Diese Momente, in denen die Kinderaugen so leuchten, sind es, die uns immer wieder berühren und motivieren, auch weiterhin viel Kraft und Zeit zu investieren, um noch mehr kleine Menschen glücklich zu machen.


Wir wünschen den Kindern in der Kita ganz viel Freude mit ihrem neuen Pferd.


Der Weihnachtszauber 2016 war wieder eine erfolgreiche Veranstaltung und der Spendenerlös ist großartig. Natürlich führen wir diesen einem guten Zweck zu. Einem? Nein, DREI tolle Aktionen nahmen unsere Unterstützung entgegen.

Die Spendenübergabe am 3. Februar 2017 an den Aid Ernährungsführerschein war für beide Seiten eine aufregende Sache.

Der Grundstein für eine gesunde Ernährung wird im Kindesalter gelegt. Unseren Verein unterstützt mit einem Teil der Erlöse des Weihnachtszaubers 2016 den Aid Ernährungsführerschein. 

Am Freitag wurde in der Grundschule Garßen nach der praktischen Prüfung beim festlichen Essen die Spende vom 3.000,00 € von Fred Müller, Bettina Wedekind und Hermann Amann übergeben. Damit können 2017 insgesamt 33 Grundschulklassen - das sind ca. 600 Kinder - im Kreis Celle an dem aid Ernährungsführerscheinprojekt teilnehmen.

In sechs Doppelstunden beschäftigen sich die Kinder in Theorie und Praxis mit dem Thema „gesunde Ernährung“. Elke Meier-Knoop vermittelt als ausgebildete Fachfrau des Deutschen Landfrauenverbandes das Fachwissen und dass der nachhaltige Unterricht Wirkung zeigt, bestätigen Lehrer, Eltern und Schüler.

Bis 2011 wurde der „aid Ernährungsführerschein“ an den Schulen vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert. Seit 2012 kann der aid Ernährungsführerschein nur mit Hilfe von Sponsoren aufrechterhalten werden. Eine Herzensangelegenheit für unseren Verein.

Die schönste Belohnung sind mal wieder die strahlenden Kinderaugen. Vielen Dank für das leckere Essen und einen schönen Vormittag.

 

Einen weiteren tollen Tag erlebten Mitglieder unseres Vereins am 14. Februar 2017 in Hannover bei der zweiten Spendenübergabe. Frau Sigrid Schubach-Kasten, die Geschäftsführerin des gemeinnützigen Vereins "Aktion Sonnenstrahl" begrüßte unsere Mitglieder Uwe Qualmann und Olaf Schlote herzlich. Im Jugendtreff warteten bereits viele Kinder auf die tollen Geschenke. 140 vollausgestattete Etuis mit Buntstiften, Lineal, Radiergummi und einem Füllfederhalter fanden an diesem Tag einen neuen Besitzer. Die Spende hat einen Gesamtwert in Höhe von 3.000 €. Ein Betrag, der so viel Freude schenkt - das ist auf den Fotos deutlich zu sehen.

 

Unsere Holzpferde sind der Hit! Das bewies die Spendenübergabe am 21. Februar 2017 im Landgestüt. Lachende Kinder, die sichtlich Spaß an ihren neuen Freunden hatten, nahmen das Landgestüt für sich ein. Während einer kindgerechten Führung schauten sie hinter die Kulissen.

10 Holzpferde finden ab sofort in den Kindergärten aus Stadt und Landkreis Celle ein neues Zuhause. Frau Carmen Hanken, die Witwe des verstorbenen XXL-Ostfrieden und Pferdeflüsterers Tamme Hanken, übergab als Botschafterin für das Projekt "Pferde für unsere Kinder" die Spende. 8 Pferde realisierten wir aufgrund der Spenden aus dem Weihnachtszauber 2016 und 2 Pferde spendierte das Reformhaus Ende. Vielen Dank dafür!

Frau Sandra Bernedo, die den Verein "Pferde für unsere Kinder e.V." vertrat, stellte die Aktion "10.000 Holz-Pferde für Kindergärten" vor.